Dell EMC bringt Software-defined Storage auf All-Flash-Basis raus

News
28. 09. 2016

Dell EMC bringt Software-defined Storage auf All-Flash-Basis raus

Sie kombiniert die Software ScaleIO mit den flexiblen Konfigurationsoptionen der PowerEdge x86-Server von Dell EMC zu einem softwaredefinierten All-Flash-Angebot, das von Dell EMC zertifiziert wurde und für welches das Unternehmen einen umfassenden Support bietet. ScaleIO Ready Node hilft Kunden dabei, ihre Rechenzentren zu modernisieren und zu transformieren; die Lösung lässt sich leicht implementieren und betreiben.

 

ScaleIO ist eine Schlüsselkomponente in Dell EMCs Angebot für Software-defined Storage (SDS): Die Technologie stellt softwarebasierte Scale-out-Speicherkapazitäten für Anwendungen bereit, die blockbasierte Storage-Ressourcen benötigen. Dieser Ansatz eines Server SAN (Storage Area Network) stellt eine Alternative zu traditionellen SANs dar.

 

Hohe Skalierbarkeit
ScaleIO Ready Node-Konfigurationen mit All-Flash-Speicher zeichnen sich durch eine hohe Skalierbarkeit aus. Zudem weisen sie nicht die Einschränkungen herkömmlicher, serverbasierter All-Flash-Speicherlösungen auf: Diese unterstützen nur eine einzige Applikation, was den Einsatzbereich drastisch einschränkt. ScaleIO Ready Node hingegen basiert auf einer hoch parallelisierten Scale-out-Architektur, die Workloads aller Art All-Flash-Speicher zur Verfügung stellt. Die SSD-Laufwerke in jedem ScaleIO-Ready-Knoten arbeiten parallel und vermeiden somit Leistungsengpässe. Dadurch lässt sich die Performance linear erweitern, indem weitere Nodes hinzugefügt werden. Dies ist für Anwendungen wichtig, die besonders hohe Ansprüche in Bezug auf die Leistung stellen, etwa geschäftskritische Unternehmens-Applikationen und Backup-Lösungen.

 

Innovationen von ScaleIO Ready Node
Der ScaleIO-Ready-Knoten umfasst eine Reihe innovativer Technologien:

 

  • Hardware der nächsten Generation: ScaleIO Ready Nodes laufen auf Dell EMC PowerEdge Rack-Servern, die für unterschiedliche Workloads optimiert sind. Dadurch bieten die Systeme eine optimale Leistung, Flexibilität und Skalierbarkeit aus.
  • Erweiterte Caching-Ebene: Die Caching-Software nutzt Speichermedien mit kurzen Antwortzeiten, um Anwendungen häufig genutzte Daten schneller zur Verfügung zu stellen. Dabei kommen Hybrid-Storage-Konfigurationen zum Einsatz.
  • Flexibles Betriebssystem: ScaleIO Ready Node stellt ein hoch flexibles Server-SAN zur Verfügung, das sich auf einfache Weise an geänderte Geschäftsanforderungen und neue Standards anpassen lässt.

 

Vorteile für den Kunden
Nutzer von ScaleIO Ready Node profitieren in mehrfacher Hinsicht von der Lösung:

 

  • Umfassender Lösungsansatz: ScaleIO Ready Node ist eine SDS-Lösung, die von Dell EMC qualifiziert und getestet wurde und für die der Hersteller einen umfassenden Support bietet. Die Lösung erfüllt die Anforderungen von geschäftskritischen Enterprise-Workloads. Sie bietet eine durchgängig höhere Performance, Kapazität und Kosteneffizienz als hybride Speichertechnologien und Ansätze, die auf All-Flash-Storage verzichten.
  • Einfache Implementierung: Kunden können mit Standardservern von Dell EMC ein leistungsfähiges, modernes Rechenzentrum aufbauen.
  • Überzeugende Performance-Daten: Die Server von Dell EMC ermöglichen eine Konsolidierung von virtuellen Maschinen und Containern; gleichzeitig stellt ScaleIO allen Applikationen eine hohe und konsistente I/O-Performance zur Verfügung.
  • Hohe Bedienungsfreundlichkeit: Die Lösung ermöglicht es, die Speicherumgebung auf einfache Weise um weitere Server zu ergänzen oder ältere Systeme auszutauschen. Dies erfolgt im laufenden Betrieb, ohne Beeinträchtigung der Applikationen.

 


Quelle: dellemc.com