Unifyle: All-In-One Filesharing

Blog
Ing. Kevin Falmbigl03. 04. 2017

Unifyle: All-In-One Filesharing

Haben Sie es satt, ewig nach Ihren Dateien suchen zu müssen? Wollen Sie schnell und komplett plattformunabhängig Zugriff auf Ihre Firmendateien haben, egal ob diese auf einem seit Jahren bestehenden Fileshare in Ihrer Firma, auf einem FTP Server, oder gar auf Dropbox liegen? Wollen Sie einfach anfangen, eine Datei zu bearbeiten, ohne diese zuerst aufwändig von einem Speicherort zum nächsten kopieren zu müssen und von der Sie erst recht nicht wissen, ob Sie noch die aktuellste Version besitzen?

 

Wenn Sie diese Fragen mit einem „Ja“ beantworten können, dann werden Sie von Unifyle begeistert sein!

 

Mit Unifyle gehört dies der Vergangenheit an und Sie können immer und überall, sicher und komfortabel auf Ihre Dateien zugreifen. Unifyle verwandelt ihre bestehenden Netzwerkshares schnell und unkompliziert in einen sicheren Cloudspeicher, ganz nach dem Vorbild von Dropbox und dies zu 100 On-Premise. Noch nie war der Zugriff auf Dateien so einfach und doch so sicher.

 

Unifyle ermöglicht es Ihnen, nicht nur auf Netzwerkfreigaben zugreifen zu können, sondern auch auf diverse Cloudstorage-Lösungen wie zum Beispiel Dropbox, Google Drive, Microsoft OneDrive und viele mehr.

 

Der installierte Dienst indiziert, falls gewünscht, im Hintergrund die verbundenen Freigaben und ermöglicht dem Benutzer somit ein nahtloses Suchen über alles Speicherort hinweg. Somit stellt Unifyle eine zentrale Oberfläche für die verwendeten Cloud - und Netzwerkfreigaben zur Verfügung und erspart mühsames suchen an den unterschiedlichen Speicherorten.

 

Um flexibel auf die Dateien zugreifen zu können, gibt es für iOS und Android eine App, welche den Zugriff auf Unifyle ermöglicht. Wird eine Datei mittels dieser mobilen App editiert, wird sie beim Abspeichern wieder auf den ursprünglichen Speicherort abgelegt (zum Beispiel Dropbox). Dies verhindert, dass die Dateien mit der Zeit inkonsistent werden und es mehrere unterschiedliche Version gibt – die Dateien bleiben dort, wo sie ursprünglich zu finden waren.

 

Mittels Unifyle ist ebenfalls möglich, eine Datei oder einen Ordner einer oder mehreren Personen zu teilen. Hierbei ist wiederum vollkommen egal, wo sich die freigegebene Datei befindet – der Empfänger erhält immer das einheitliche Unifyle Frontend und lädt die Datei über dieses herunter. Falls erforderlich, kann diese Datei-Freigabe mit einem Kennwort versehen werden und somit der Zugriff eingeschränkt und abgesichert werden.

 

Die Funktionen von Unifyle auf einen Blick zusammengefasst:

 

  • Suchen, verwalten, editieren und freigegeben von Dateien – unabhängig vom Endgerät

  • Editieren einer Datei mittels nativer Applikation und automatisches Speichern auf dem ursprünglichen Speicherort

  • Mobiler Zugriff auf Netzwerkfreigaben – sicher und doch so einfach wie Dropbox

  • Windows/Mac Client um die Dateien auch offline zu synchronisieren

  • Suche über alle verbundenen Speicherorte hinweg (Dropbox, Google Drive, Microsoft Onedrive, ….)

 

Sie möchten Unifyle 30 Tage unverbindlich testen? Dann beantragen Sie eine kostenlose Trialversion von Unifyle und nach maximal 60 Minuten Installationsaufwand, ist Unifyle einsatzbereit!

Kein Kommentar