Office 365 – Lohnt sich der Umstieg?

Blog
Ing. Kevin Falmbigl26. 01. 2017

Office 365 – Lohnt sich der Umstieg?

An Office 365 kommt man zumindest beim Hören-Sagen nicht mehr vorbei, aber was ist Office 365 genau? Auf was beim Umstieg in die Cloud geachtet werden muss und ob sich der Aufwand lohnt. Office 365 ist ein kein eigenständiges Produkt, sondern eine Zusammenstellung von vielen Online Diensten, welche auf der von Microsoft zur Verfügung gestellten Server-Infrastruktur laufen. Die Kernkomponente von Office 365 ist zweifelsohne der Exchange Server in der Cloud (Exchange Online), welcher die On-Premise Exchange Infrastruktur zur Gänze ersetzen kann und den Benutzern reibungsloses Arbeiten, über unterschiedlichste Endgeräte hinweg, ermöglicht.



Exchange Online – das Herzstück

Der Exchange Server in der Cloud kann auf unterschiedlichste Art und Weise konfiguriert werden. Ziel ist jedoch immer, die On-Premise Infrastruktur zu vereinfachen und den Betrieb bzw. die Instandhaltung der Exchange Server an Microsoft auszulagern. Dies spart Zeit, welche für Systemwartungen aufgewandt werden müsste. Microsoft kümmert sich darum, dass der E-Mail Server sicher und zuverlässig läuft und dass dieser immer auf dem neuesten Patch-Stand ist.
Für jeden Nutzer, den man über die Online-Verwaltungsoberfläche anlegt und dem man eine gültige Lizenz zuweist, erstellt Exchange Online ein 50 GB großes Postfach.



Der Wechsel in die Microsoft Cloud

Die Migration von einer On-Premise Exchange Installation auf Office 365 ist, dank unterschiedlichen Migrationstools seitens Microsoft, denkbar einfach und stellt kein allzu großes Hindernis dar. Der Migrationspfad richtet sich nach der Anzahl der E-Mail-Konten und der gewählten Bereitstellung des Exchange Servers (zB. Hybrid-Exchange Lösung).
Nachdem die E-Mail Domäne durch Office 365 validiert wurde, muss der MX Record auf den Mailserver von Microsoft geändert werden. Der MX-Record sorgt dafür, dass ab sofort alle E-Mails, welche an Ihre Domäne adressiert sind, zu dem entsprechenden Exchange Server in der Microsoft Cloud weitergeleitet werden.



Zusätzliche Funktionen von Office 365


Kommunikation
Mit Office 365 erhält man Zugriff auf einen Skype for Business Server in der Cloud, mit welchem sich Meetings mit internen und externen Teilnehmern abhalten lassen und dadurch die Kommunikation vereinfachen.
Mit Yammer Enterprise bringt Office 365 ein eigenes, privates und sicheres Facebook in jedes Unternehmen. Hier können Nachrichten erstellt, geteilt und kommentiert werden. Außerdem werden auch hier Gruppen unterstützt. Es gibt nur wenige weitere Tools, mit denen sich der interne Mailverkehr besser reduzieren lässt, ohne wertvolle Informationen zu verlieren.


Inkludierte Dienste
•    Video (modernes Video-Portal)
•    Sway (Alternative zu Office PowerPoint)
•    Planner (Team- und Projektverwaltung)
•    Flow (automatisierte Workflows für Apps und Dienste)

Kosten für Office 365

Office 365 wird im Rahmen einer Nutzer-Abonnementlizenz bereitgestellt. Jeder Nutzer, dem eine Lizenz zugewiesen wird, ist berechtigt, über beliebige Geräte auf die Onlinedienste zuzugreifen und Office auf maximal fünf PC/Mac, fünf Tablets und fünf Smartphones gleichzeitig zu installieren. Microsoft bietet unterschiedliche Lizenzierungsmodelle an, welche sich in Umfang und Funktionalität der einzelnen Dienste unterscheiden. Aktuell reichen die Angebote von ca. 1 Euro (ausschließlich Skype for Business) bis 34,40 Euro (Office 365 Enterprise E5).
Eine genaue Auflistung der Office 365 Lizenzierungsvarianten finden Sie in dieser Übersicht.

 

 

Fazit zu Office 365

Der Umstieg von einer On-Premise Infrastruktur auf Office 365 lohnt sich in den meisten Fällen. Es entfallen viele Stunden welche für die Systemwartung aufgewandt werden müssten. Anstatt sich mit Update-Tasks zu beschäftigen, kann sich der Systemadministrator mit der optimalen Konfiguration und Einrichtung von Exchange Online befassen und das volle Office 365 Portfolio den Endbenutzern zur Verfügung stellen.

 


Sollten Sie Fragen zu der Einrichtung von Office 365 haben, können Sie sich gerne mit Ihrem Anliegen an support[at]x-tech[dot]at wenden.

Kein Kommentar